Unsere Crew

The Steamy Way Of Folk – oder auch:
Kein Tanzbein bleibt ungeschwungen!

Dresdner Steamfolk der Gegensätze mit engelsgleichem Gesang trifft auf epochale Drums, archaische Polyphonie & verrückt fiktive Teslaboards.

Nicht nur Irlands berüchtigte Pubs beben vor Entzückung … diese Truppe wagt auch reißerische Zeppelinfahrten (mit reichlich Whisky hinter der Binde) nach Russland, ins verträumte Frankreich, die wilden Lande Asturiens, in die britisch höflichen Gefilde, hinter die Sterne des Orients, über das große blaue Nass, gar zu Nomaden frech auf ihre Kutschendächer sind sie gestiegen; – oder sie tauchen einfach ab in die tiefsten & abstraktesten Klänge eures Kopfkinos.

Ihre Heimat ist überall & die Musik in Allem!

English

The Steamy Way Of Folk – or: feets can’t stop

World Folk from Dresden, Saxony, with angelic voices, epic drums, archaic polysounds, crazy teslaboards.

Not just irish pub feeling, also lurid flights with a cup of whiskey through russia, dreamy france, wild lands of asturia, among the stars of the orient, over the ocean, or to nomads on their carriages. Or dive deep into the deepest and abstracts sounds of your inner mind.

Český

S nimi se vydáme na cestu vzducholodí z viktoriánské Anglie do chladného Ruska, romantické Francie, neprobádané Asturie až přes moře do Orientu, zatančíte si v irské hospodě i v noční poušti s beduíny.

Garantujeme vám, že při téhle show nedokážete zůstat sedět.

McDrok the Rhythmdoc

Im Jahre anno dazumal machte sich der postlegendäre McDrok, Anführer riesiger Druckplasmapiratenhorden im karibischen Allerlei kleiner Inseln, überfallener Handelssegler und geraubter Bräute daran, sein Leben neu zu beginnen. Mithilfe einer gezinkten Schatzkarte schickte er die gewaltverherrlichende Bande auf die Jagd nach einer magnetoidylen Schatzurne voller Sprengkraft, die ihm seine blutrünstigen Kameraden künftig vom Leibe halten sollte. Auf der Suche nach einer zivilisierteren Crew begann er, mit seinem neuen Jessnesmobil die Elemente zu durchkreuzen und die schrägsten Vögel zusammenzutrommeln, die sich mit ihm auf die verwinkelten Wege begeben würden, das F*?=¶ zu suchen, wo Maschinen alle Arbeit verrichten und der freie Geist des Menschen sich in Frieden und Einklang mit Welt und Wolken lebenskünstlerisch und kulinarisch austoben kann.

... mehr Details

Instrumente: Davul (türkische Basstrommel), Djembe (afrikanische Bechertrommel), Cajon (Teekistentrommel), Perkussion vielfältigster Natur, Flöten, Obertonflöten, Gesang & Gegröhle und alles gleichzeitig

Aufgaben: Ein Teil der Captain-Abteilung mit allen dazugehörigen Nöten, Kompositionen, Songwriting, Mediengestaltung sämtlicher Form und und und …

Arrangement: La Vie Antérieure, Steampirates – What The Folk?, Irish Nights, Asturias, Sa Gorami Sa Dolami, Quen A Omagen Da Virgen, I’ve Been Workin’ On The Railroad, l’Orient Estelle, Kalinifta, Finalis

Komposition: Steampirates – What the Folk?, Finalis

Text: Steampirates – What the Folk?, Finalis

Retrospektive Charakterlichtbilder

Meta Maganthera – ehemaliges Mitglied –

Instrumente: Keyboard, Gesang und Samples

Aufgaben: Brainstorming, verworrene alte Notenblätter aufbessern und coole gute Laune verbreiten

Arrangement: Da sind wir noch gespannt! 🙂

Retrospektive Charakterlichtbilder

Proff. Raynr – ehemaliges Mitglied –

Vom Landregen dauerdurchnässt und leicht unterkühlt bricht das Jessnesmobil in südliche Richtung auf. Nach einer unsensiblen Landung an der Küste der Region Asturias entkommt McDrok nur dank Roma Díhns Hilfe dem Schicksal, im Windmagen einer entkapsulierten Rabenmade zu landen. Mit windverwuseltem Haar eilt proff. Raynr herbei. Hoffnung auf Rettung vor dem elektromaniblen Biest keimt auf, proff. Raynr entschuldigt sich wortreich bei seiner brandneuen Kreation für die Unvorherberechenbarkeit eines solch plasmophobischen Statalismus; – dringend müsse ein Lavirationismus konstrituiert werden, das mäanturbuliere ja sonst ins Infinkolpierte etc etc etc.
Zweimal ratloses Schweigen und eine Vielzahl unverständlicher Erklärungen vom Professor. Der weitgereiste McDrok und die weltoffene Roma Díhn entnehmen zuletzt, dass proff. Raynr, dessen Name noch mindestens zwölf weitere akademische Titel und eineinhalb Nachnamen umkreisen, die beiden begleiten möchte, schließlich ist er doch auch schon lange auf der Suche nach dem Fook. Der Wind steht gut, die Kompassdüse pfeift nach Nordostnord!

... mehr Details
Instrumente: Keyboard, Laptop, Samples und Synthies

Aufgaben: Brainstorming, Klangquelle

Retrospektive Charakterlichtbilder

Robi RoBo RodBrSt – ehemaliges Mitglied –

Eine heruntergekommene Spelunke mitten im wilden Westen. Bahnarbeiter betrinken sich gegen die gleißende Hitze des Spätsommermittags, anstatt Gleise miteinander zu verlinken. Ein Tüftlergeist werkelt in einer Ecke an einer Gleisverlegemaschine, die ihnen allen die Arbeit leichter machen soll.
Am flimmernden Horizont zieht ein Unwetter auf. Unter den Menschen braut sich ein handfester Streit zusammen. Die Fertigstellung der Maschine rückt immer näher. Und mit lauthals grölenden Liedern nähert sich das Jessnesmobil, das den Ozean hinter sich gelassen hat und einen Landeplatz sucht, um nicht in das Unwetter zu geraten.
Der Zufall kocht über und kondensiert einen gewaltigen Blitz, die fertige Gleisverlegemaschine, eine abgeprallte Kugel mit Erfinderblut und eine Prise JMM, Jessnes-Mobil-Melodik, in einer gewaltigen Entladung von Glücksgefühlen zusammen. Kurz darauf finden die verwunderten Reisenden in den verkokelten Resten der Bar eine Jukebox auf zwei Beinen mit Namen Robi Robo R0dbrSt, die gerade erst entstanden, ihre ersten Blicke in diese seltsame Welt sendet und nach musikalischen Aufgaben sucht, die sie im Laderaum des Jessnesmobils zu hauf findet und sich sofort gut aufgehoben fühlt.

... mehr Details
Instrumente: Gitarren aller Farben und Herkünfte, Mandriola, Mandoline …

Aufgaben: Brainstorming, Kompositionen, Songwriting, verrückte Einfälle

Arrangement: Aetherlaezy, Kalinifta

Retrospektive Charakterlichtbilder