Morgen BRN – 14:40 Kulturbühne Martin-Luther-Platz

??? ? MORGEN – BRN – 14:40Uhr – Martin-Luther-Platz ???
Die Generalprobe am Mittwoch war viel zu gut, ihr wisst was das bedeutet ?! – Wir fegen morgen die BRN vom Platz, nichts bleibt wie es ist, kein Ohr jungfräulich, kein Auge ohne Glückstränchen.

Wenn wir dann noch genug Wind beim Tanzen produzieren, weht dies bestimmt auch die eventuellen Wölkchen davon.

Auf eine schöne bunte Zeit!
eure Jessnes-Crew

WGT Steampunk Picknick weitere Fotos

Mit vielerley hübschen Portraitbildern & Aktionsbildern wurde Ende letzten Monats ein netter kleiner Bericht vom 5. Steampunk Picknick auf dem WGT verfasst, von Monkey Press – Katrin S.

Mit der seichten Erkenntnis, dass es doch immer mehr Begeisterte werden

Supercalifragilistisch, dann kann das nächste WGT ja kommen!

WGT Steampunk Picknick und Alan Arkham

Guten Abend ihr Lieben & viel Spaß dabei!

Hier ist noch ein, diesmal durchaus witzig und stimmungsvolles Video vom Steampunk Picknick gefilmt & geschnitten von Alan Arkham, aufgetaucht. Die unterlegte Musik von Paul Hardcastle passt auch lustigerweise ziemlich gut zu den Bewegungen von uns am Anfang & generell zum Schnitt! Aber auch die insgesamt verrückt wuselige Tüftel-Steampunk-Atmosphäre wird dadurch sehr gut wiedergegeben.

Dankeschön!

Steampunk Musik

Wer hat sich schon einmal gefragt, was es denn noch für interessante deutsche (+österr. & schweiz.) Steampunk Bands, neben uns, gibt ?!

Hier hat Ruffles and Steam für euch eine bunt gescheckt inspirierende Liste zusammengestellt >>>
– von rockig, folkig, über metalisch, zu lyrisch, bis hin zu leichten Teslaeinfüssen, etwas für jeden Geschmack & jede Stimmung dabei

[urlpreviewbox url=”https://www.youtube.com/playlist?list=PLAzvoHfzHE_ldLW0BFVq_hAVnxr6fp68i”/]

WGT Steampunk Picknick und menschliche Wahrnehmung

Steampunk-Picknick, mehr Bilder/Sekunde und menschliche Wahrnehmung!
> https://www.youtube.com/watch?v=6CncN5WXmgA <

Wir dienten nicht nur direkt zum Picknick als Untermalung, sondern nun zu einer passenden Doktorarbeit (mit Asturias), die unter anderem auch auf diesem Ereignis in eine kurze Impression gepackt wurde.

Es ist & war uns eine Ehre!

Filmwissenschaftlerin Maren Kießling schreibt hierbei eine sehr interessante Abhandlung über die menschliche Wahrnehmung bei höheren Bildraten mittels Umfragen zu 24 (noch beinahe Standard), 48 und 96 Bildern/Sekunde. – schärfer, im Vergleich weniger ruckelig, Realitätseindruck beeindruckend, et cetera.

Wer sich für diese kinomatische Wissenschaft begeistern kann findet auf ihrer Homepage weitere Befriedigung . Man kann sich sogar für eine Forschungsgruppe in dieser Richtung anmelden!
> http://www.marenkiessling.de/futurecinema.htm <

Zudem haben wir beim In-die-Röhre-schauen einen weiteren netten filmischen Eindruck mit uns im Hintergrund gefunden
> https://youtu.be/AJCT38tzvW0?t=25 <

eine wohlig schnuffelige gute Nacht euch allen,
eure Jessnes-Crew